Beiträge von TurricanThomas

    hi Leute, kennt ihr crossout, ist so wie WarThunder kostenloß zum spielen


    info zu Corssout: wikipedia


    Das Gameplay wird angekündigt, um die Erstellung und anschließende Verbesserung des Fahrzeugs des Spielers durch Kampf und Handel sowie die Herstellung neuer Gegenstände zu konzentrieren. [2] Das Spiel wird als Crafting and Combat MMO beschrieben und ermöglicht es Spielern, ihre eigenen Fahrzeuge zu konstruieren, die in PvP-Einsätzen mit echten Spielern und PvE-Missionen mit KI-Teilnehmern verwendet werden können.

    hi leute hat vielleicht jemand auch interesse an dem Spiel Elite Dangerous ?

    soll ja bald eine erweiterung rauskommen da wo man dann auch zu Fuß unterwegs ist


    zu info was elite ist, auszug aus wikipedia


    Es handelt sich bei Elite: Dangerous um ein Open-World-Spiel, das nach Angaben der Entwickler insgesamt 400 Milliarden Sternensysteme umfasst.[2] Davon entsprechen 160.000 Systeme realen Vorbildern,[3] andere Systeme werden durch prozedurale Synthese erzeugt.[4] In diesem Zusammenhang wurde Wert auf Eins-zu-eins-Modelle der Sonnensysteme und ein möglichst korrektes physikalisches Verhalten gelegt.[5] Es existieren zwei Spielmodi: In der Solokampagne ist der Spieler allein unterwegs, während in der Mehrspielerkampagne alle anderen Spieler zeitgleich agieren. Deren Handlungen wirken sich auf das Spiel aus und zwar sowohl hinsichtlich des Solo- als auch des Mehrspielermodus; eine Zwischenlösung stellt die geschlossene Mehrspieler-Partie dar. Eine permanente Onlineverbindung ist für alle Modi zwingend.[6]

    Das Spiel verfügt wie seine Vorgänger über keine eigentliche Handlung. Es beginnt im Jahr 3300, wobei der Spieler mit einem Schiff vom Typ Sidewinder anfängt. Verbesserungen und Erweiterungen der Schiffe oder Neuerwerbungen sind nur möglich, indem entsprechende Gewinne erzielt werden. Dafür steht es dem Spieler völlig frei, als Händler, Personenbeförderer, Kopfgeldjäger, Raumpirat, Schmuggler, Entdecker oder als Ressourcenabbauarbeiter zu agieren. Allerdings beeinträchtigen illegale Handlungen des Spielers dessen Status. Im Hintergrund wird ein politischer Konflikt angedeutet: Das Verhältnis der drei Großmächte Imperium, Föderation und Allianz ist angespannt, wobei im Imperium zudem ein Machtkampf um die Nachfolge droht.

    Eine Ausnahme stellt der ebenfalls verfügbare Close Quarter Combat-Modus (kurz: CQC) dar. In diesem Modus kann der Spieler gegen andere Spieler in einem Deathmatch antreten, wahlweise im Team oder alleine. Ein Fortschritt im Hauptspiel kann hier allerdings nicht erzielt werden. Im CQC-Modus wird mit kleineren Schiffen gespielt, es sind größtenteils Fighter wählbar, auch ein Sidewinder steht zur Verfügung.

    bin nicht so oft online auf dem Server, ab und zu bin ich da... ich würde mal vorschlagen für 30 Tage und dann sieht man wie es läuft, den wie du schon gesagt hast, 90 Tage und keiner ist da ist dann auch blöd